Der pflegepolitische AfD-Fraktionssprecher Bernhard Eisenhut MdL hat das Eingeständnis des Scheiterns einer Pflegekammer in Baden-Württemberg begrüßt:

„Es ist nun Aufgabe der Politik, sich der Herausforderungen in der Pflege anzunehmen. Das Votum hat deutlich gezeigt, dass die Pflegekräfte an echten Lösungen und nicht an neuen Verwaltungsstrukturen interessiert sind. Zudem war das Verfahren von Beginn an ungeeignet, um die Gründung einer solchen Kammer zu legitimieren. Wo sich Pflegekräfte organisieren, hat das freiwillig und ohne Zwangsmitgliedschaft zu geschehen.“

Von T. M.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner